Roadtrip 2017 – Tag 1: Hoover Dam

::://Roadtrip 2017 – Tag 1: Hoover Dam

Roadtrip 2017 – Tag 1: Hoover Dam

Erinnert Ihr euch an den Film 2012 oder San Andreas? In beiden Filmen wurde ein gigantischer Staudamm zerstört. Dieser Staudamm ist der Hoover Dam.
Doch auch aus verschiedenen Dokumentationen kennt man dieses gewaltige Bauwerk, dass den Grand Canyon zum Lake Mead aufstaut und zur Versorgung mit Wasser und Energie genutzt wird.

Schon allein die Zahlen sind ja beeindruckend:

  • Höhe: 221m
  • Breite an der Krone etwa 14 Meter
  • Breite an der Sohle etwa 201 Meter – das entspricht 47 Golf VII in einer Reihe
  • Die Länge des Stausees beträgt 170km
  • 16.000 Menschen waren beschäftigt, das Bauwerk von 1931 bis 1935 zu errichten

Idealerweise liegt der Hoover Dam auf dem Weg von Las Vegas zum Grand Canyon National Park und was lag da näher, als einen kurzen Abstecher zu machen?

Nachdem ich gestern Abend in Las Vegas ankam, bin ich mit dem Auto bis nach Henderson gefahren und habe dort im Railroad Pass Hotel & Casino übernachtet. Als ich meine Reise geplant hatte, war das Hotel mit das günstigste am Hoover Dam. Es war ein wenig abgewohnt, aber es war ruhig und der Service war auch super. Von daher – Preis-Leistung waren ok.

Das Hotel liegt nur etwa 12 Meilen vom Damm entfernt und da am Sonntag die Straßen auch in den USA recht frei sind, war ich in knapp 20 Minuten am Damm.

By | 2017-04-23T20:55:20+00:00 23. Januar 2017|Trips|0 Comments

Leave A Comment

*