Der erste Halt am Damm war der Security Checkpoint, den man nach den Anschlägen vom 11. September 2001 eingerichtet hatte. Da es regnete war relativ wenig los und so war ich ruckzuck durch.

Am Damm gibt es ein Parkhaus. Dort kann man sein Auto für 10 USD abstellen. Alternativ kann man auch auf die andere Seite des Damms nach Arizona fahren und das Auto dort auf dem Parkplatz abstellen. Aber angesichts des Wetters hab ich mich ins Parkhaus gestellt.

Der Ausblick auf den Damm ist schon gewaltig und irgendwie irritierend war es, dass er so klein wirkt.  Ich denke aber, dass das mit den Dimensionen der Schlucht und des Stausees zu tun hat.

Imposant sind die 4 Einlasstürme, über die das Wasser für das Kraftwerk entnommen wird. Aufgrund des seit einigen Jahren niedrigen Wasserstands im Lake Mead kann man die Dimensionen der Türme erkennen, die vom Boden des Stausees bis über die Krone des Damms reichen. – Den perfekten Blick auf alle 4 Türme hat man übrigens von der Arizona-Seite des Damms.

Dort drüben kann man übrigens auch perfekt in eine der beiden Schussrinnen blicken. Wenn der Wasserstand einen kritischen Punkt erreicht, kann das Wasser abgeleitet werden, ohne dass die Anlagen zur Energiegewinnung zerstört werden.

Am Hoover Dam gibt es übrigens sehr viele Strommasten und diese stehen nicht, wie wir es kennen, alle senkrecht. Vielmehr sind dort Strommasten waagerecht angebracht. Das liegt daran, dass die Anlagen zur Stromerzeugung am Fuß des Canyons sind und man sicherstellen muss, dass die Kabel nicht die Felsen berühren, da es sonst zu Kurzschlüssen kommen würde.

Wenn man über den Damm läuft, sieht man an 2 Uhren, die am gleichen Ort unterschiedliche Zeiten anzeigt. Das liegt daran, dass die Grenze zwischen Nevada und Arizona in der Mitte der Staumauerverläuft. Da in Arizon die Mountain Time gilt (UTC-7) und in Nevada die Pacific Time (UTC-8) kann man im Winter am gleichen Ort 2 Zeiten erleben.
Das gilt aber nur im Winter, denn in Arizona gibt es keine Sommerzeit und dann gleichen sich die beiden Uhren vorübergehend an.

2017-12-25T13:42:29+00:00