Unwetter über Mittelfranken am 29.5.2016

Knapp 4 Wochen ist es jetzt her, dass #Mittelfranken von einem schweren #Unwetter getroffen wurde. Während wir hier in Brodswinden mit dem Schrecken davongekommen sind, hat es Gemeinden wie z.B. #Flachslanden bedeutend schlimmer getroffen.

Bei der Inspektion unseres Zuhauses und am kommenden Tag habe ich mit dem iPhone ein paar Aufnahmen gemacht.

Für mich erschreckend war, wie schnell das Unwetter über uns hereinbrach. Am Nachmittag habe ich im Garten gewuselt und bin dann mit unserem Hund auf die Nachmittagsrunde gegangen. Da war der Himmel zwar bewölkt, aber es sah alles recht unbedrohlich aus. Ich war dann vielleicht 15 Minuten unterwegs und ein Anwohner meinte bei den ersten Donnern noch, ich solle mich mal sputen, sonst werde ich nass. – Naja, nass wurde ich auf den letzten Metern schon. Aber was dann von jetzt auf gleich herunterkam, war schon bemerkenswert.

Unsere 4 Regentonnen (a 250 Liter) waren innerhalb kurzer Zeit voll gelaufen.

Wie gesagt, wir hatten richtig Glück. Im Garten hat es eine Zypresse umgepustet und von den Bäumen diverse Äste abgebrochen. Die sind aber alle so gefallen, dass niemand verletzt oder etwas beschädigt wurde.

IMG_0136

Von | 2017-12-25T13:42:30+00:00 Juni 30th, 2016|Allgemein, Photo|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*